Katze steht vor der Haustür Welche Haustür ist besser Kunststoff oder Aluminium

Welche Haustür ist besser Kunststoff oder Aluminium?

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf sowohl Aluminium- als auch Verbundhaustüren und untersuchen ihre Vor- und Nachteile, bevor wir einige direkte Vergleiche zwischen den beiden Haustürarten anstellen, um Ihnen zu helfen, die perfekte Tür für Ihr Zuhause zu finden.

 

 

Wenn Sie nach einer neuen Haustür suchen, müssen Sie verschiedene Faktoren berücksichtigen. Zwei beliebte Türmaterialien sind Aluminium und Kunststoff. Die altmodische Holztür wurde dadurch fast komplett abgelöst. Bevor Sie jedoch das für Sie geeignete auswählen, ist es wichtig, die Vor- und Nachteile der einzelnen Materialien zu berücksichtigen.

 

 

Beide haben ähnliche Vorteile, sodass die Entscheidung von dem verfügbaren Platz, Ihrem Budget und dem gewünschten Stil abhängen kann. Als Haupteingangstür zu Ihrem Zuhause ist es wichtig, dass Ihre Haustür nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch sicher und langlebig ist. Aluminium- und Kunststofftüren können beide diese Vorteile bieten.

 

 

Aluminiumtüren halten länger

 

Kunststoff kann sich verziehen, wenn er extremen Temperaturen ausgesetzt wird. Dieses Langlebigkeitsproblem kann nicht nur aus ästhetischer Sicht zu Problemen führen, sondern auch die Sicherheit Ihres Gebäudes beeinträchtigen. Obwohl Kunststofftüren eine lange Lebensdauer haben können, beginnen sich die Rahmen im Laufe der Zeit oft zu verschlechtern. Obwohl Kunststoff nicht wie Holz verrottet, kann es Risse und Flecken bekommen.

 

 

Aluminium ist jedoch von Natur aus eine robustere Verbindung, und seine Stärke bedeutet, dass Ihre Aluminiumtüren bei richtiger Pflege und Wartung länger halten sollten als Standard-Kunststoff-Rahmen. Die meisten Architekten sind sich einig, dass es außer Stahl kein stärkeres Material auf dem Markt gibt, das für die Herstellung von Türrahmen verwendet werden kann. Aluminium Haustür kaufen – ein Trend, der immer beliebter wird. Für welches Material Sie sich entscheiden, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

 

Kunststoff-Haustüren haben auch ihre Vorteile

 

Obwohl Aluminiumtüren immer beliebter werden, so haben auch Kunststofftüren ihre Vorteile. Die einzigartigen Mehrkammerrahmen der Kunststoff-Türen, die aufgrund ihrer wartungsarmen Natur oft als beständig bezeichnet werden, erreichen hervorragende Wärmewerte.

 

 

Als die bekannteste Alternative zur klassischen Holztür zieren Kunststoff-Türen die Vorder- und Hintereingänge vieler Häuser. Die erschwinglichen, sicheren, effizienten und stilvollen Kunststoff-Eingangstüren bleiben ein fester Favorit bei Familien, die auf das strengste Budget beschränkt sind.

 

Warum sind Aluminiumtüren besser als Kunststofftüren?

 

Der Hauptvorteil von Kunststoff ist der Preis. Sie sind billiger als die meisten anderen Türtypen, aber das spiegelt sich in ihrer Gesamtleistung wider. Wenn Sie es sich leisten können, die Anfangsinvestition in eine hochwertige Aluminiumtür zu tätigen, ist diese auf lange Sicht günstiger, da sie nicht so schnell ausgetauscht werden muss. Am falschen Türende gespart?

 

Kunststoff-Türen erreichen nicht annähernd die Leistung von Aluminiumtüren. Kunststoff-Türen verziehen sich und verändern ihre Form, werden mit der Zeit spröde und verfärben sich. Das Kunststoff-Material ist einfach nicht so robust wie Aluminium und kann den gleichen Bedingungen nicht ohne Kompromisse standhalten. Kunststoff-Türen bieten auch nicht die gleichen Isoliereigenschaften wie hochwertige Aluminiumtüren und müssen früher ersetzt werden als eine Aluminiumtür. Mit einfachen Dingen das Erscheinungsbild des Hauses aufpeppen und verschönern.

 

Aluminiumtüren glänzen vor allem bei modernen Wohnungen

 

Der größte Vorteil von Außentüren aus Aluminium ist ihre hohe Haltbarkeit. Dieses Metall korrodiert nicht, verformt sich nicht bei hohen oder niedrigen Temperaturen und ist eine wirksame Barriere für Einbrecher – vorausgesetzt, dass hochwertige Schlösser und Beschläge verwendet werden. Bis vor kurzem hatten sie einen Nachteil in Bezug auf ihre Isolationseigenschaften. Diese Art von Tür wird von Investoren bevorzugt, die Wert auf außergewöhnliches Design legen. Aluminium ist elegant, lässt sich nahezu unbegrenzt verarbeiten und ermöglicht Türen in individuellen Maßen.

 

Führende Hersteller von Aluminiumtüren bieten mittlerweile Lösungen an, die den Anforderungen von Energiespar- oder gar Passivhäusern gerecht werden. Auf dem Markt sind Türen mit einem niedrigen Wärmedurchgangskoeffizienten. Dies erfordert eine ausreichend dicke Dämmschicht sowohl auf dem Türblatt als auch auf der Zarge. Türen mit Glaseinheiten nutzen die sogenannten warmen Sets, die mit denen identisch sind, die in normalen Fenstern verwendet werden. Was zeichnet eine sichere Haustür aus?

 

Welche Haustür ist besser Kunststoff oder Aluminium? Fazit

 

Insgesamt profitieren Aluminiumtüren von Konsistenz mit einem stromlinienförmigeren und kohärenteren Aussehen. Die Farbe und Oberflächenbeschaffenheit bei der Wahl zwischen Verbundstofftüren und Aluminiumtüren ist ein weiterer wesentlicher Unterschied sowohl in ihrer Herstellung als auch in ihrem Aussehen.

 

Während Sie mit Aluminiumtüren zeitgemäße Designs erhalten, versuchen Kunststofftüren in vielen Fällen, wie eine Holztür auszusehen. Ob sie es erfolgreich durchziehen, ist subjektiv. Betrachten Sie eine Tür aus Kunststofftoff und Sie werden feststellen, dass die Türhaut ein körniges Aussehen hat.

 

Der Lackierprozess bei Aluminiumtüren ist fortschrittlicher und sieht authentischer aus – es gibt nicht vor, ein anderes Material zu sein. Aluminiumtüren werden mit einem fortschrittlichen Beschichtungsverfahren pulverbeschichtet. Noch besser, diese Prozesse unterliegen sehr strengen Qualitäts- und Umweltstandards.

 

Ein weiterer sichtbarer Unterschied zwischen Verbund- und Aluminiumtüren sind die Kassetten, in denen das Glas des Verbundmodells untergebracht ist. Einige billigere Modelle zeigen die Befestigungen, die die Kassette an Ort und Stelle halten, und dies kann unansehnlich aussehen. Aluminiumtüren verwenden Aluminium für ihre Kassetten, keinen Kunststoff, und das Aussehen ist einfach besser.

 

Schließlich sehen die Metallakzente, die moderne Designs schaffen, in Kombination mit hochwertigen architektonischen Griffen an einer Aluminiumtür einfach besser aus, weil überall Aluminium verwendet wird. Grundsätzlich soll aber jeder Hausbesitzer selbst entscheiden, welche Art von Haustür er bevorzugt. Holz-, Aluminium- und Kunstofftüren besitzen alle Vor- und Nachteile. Lassen Sie sich bei der Auswahl Ihre Zeit! Anbei ein weiterführender Vergleich von Haustüren aus Holz, Aluminium und Kunststoff.