Deshalb sollten Sie einen Zimmerbrunnen haben

Brunnen Fontäne Dekoration

 

 

Sie haben Ihre Liebe zu Zimmerbrunnen entdeckt und möchten das sanfte Plätschern des Wassers in Ihren eigenen vier Wänden hören? Ein Zimmerbrunnen ist nicht nur eine große Bereicherung, wenn man einen Blickfang schaffen möchte. Ein solcher Brunnen verbessert zudem das Raumklima in Ihrer Wohnung. Des Weiteren bietet er zudem die Möglichkeit bei Schlafproblemen zu helfen, da das plätschernde Wasser eine beruhigende Wirkung auf die Seele hat.

 

Wie ist die Funktionsweise?

 

Die meisten Brunnen, die für den Innenraum geeignet sind, verfügen über keine eigene Wasserleitung, sie werden über einen geschlossenen Wasserkreislauf betrieben. Der Wasserpegel muss regelmäßig aufgefüllt werden, da das Leitungswasser wegen der Raumluft immer wieder verdunstet. Einige der Hersteller empfehlen den Nutzern, dass sie auf Destilliertes Wasser zurückgreifen.

 

 

Dieses enthält keinen Kalk, der sich auf dem Boden des Brunnens ablagern kann und die vorhandene Pumpe kann sich somit nicht zusetzen. Eine längere Lebensdauer kann so gewährt werden. Eine Alternative zu destilliertem Wasser wäre ein Wasserfilter, ein solcher kann günstig hinzugekauft werden. In Sachen Dekoideen und Trends genießen Zimmerbrunnen eine steigende Beliebtheit.

 

Welche Arten gibt es?

 

Mittlerweile gibt es unfassbar viele unterschiedliche Modelle zu kaufen, sodass man die Qual der Wahl hat. Selbstverständlich spielt bei der Wahl auch die bevorzugte Größe, aber auch die Funktionsweise eine große Rolle.

 

  1. Edelsteinbrunnen
  2. Schieferbrunnen
  3. Quellkugelbrunnen
  4. Keramikbrunnen
  5. Marmorbrunnen
  6. Granitbrunnen
  7. Edelstahlbrunnen
  8. Lichtbrunnen
  9. Pflanzenbrunnen
  10. Sandsteinbrunnen

 

Es gibt noch einige Modelle mehr, jedoch handelt es sich um die oben angegebenen Modelle um die beliebtesten. Zimmerbrunnen werden vorrangig aus wasserverträglichen Naturmaterialien hergestellt. Die Wahl fällt hier häufig auf Granit, Marmor, Sandstein, Schiefer, aber auch auf Edelstahl oder Kunststoff.

 

Die richtige Pumpe

 

Es werden die unterschiedlichsten Pumpen für Zimmerbrunnen angeboten. Hier sollte man sein Augenmerk auf die Pumpenleistung legen, denn diese ist oftmals entscheidend. Nicht nur die mögliche Fördermenge sollte hier Beachtung finden, sondern auch die Lautstärke.

 

Es gibt Pumpen, die sehr leise arbeiten, aber auch solche, die einen enormen Geräuschpegel mit sich bringen. Es gibt Pumpen mit Licht, aber auch ohne, zudem benötigt man noch einen Schlauch für die Wasserführung, der nicht immer im Lieferumfang enthalten ist.

 

Je nach Zimmerbrunnenpumpe kommt ein anderer Durchmesser für den Schlauch in Betracht. Es ist darauf zu achten, dass man den Innendurchmesser vom Schlauch kennt und zudem den Außendurchmesser des Wasseranschlusses, welcher sich an der Pumpe befindet. Üblich sind hier Schläuche mit einem Innendurchmesser zwischen 8 mm und 15 mm.

 

Die richtige Reinigung

 

Ein Brunnen in der Wohnung ist ein Highlight, an dem man lange Freude haben möchte. Ein solcher sollte daher unbedingt regelmäßig gereinigt werden, gerade dann, wenn man ihn mit herkömmlichen Leitungswasser betreibt. Algenbildung ist ein großes Problem, welches gerade bei Zimmerbrunnen immer wieder auftritt.

 

Sie sind nicht nur optisch unschön anzusehen, sondern zudem auch ein Nährboden für sämtliche Arten von Keimen. Sie können die Algen jedoch sehr gut im Zaum halten, wenn Sie die Wassertemperatur niedrig halten. Eine direkte Sonneneinstrahlung ist daher unangemessen. Des Weiteren entwickeln sich Algen besonders gut, wenn das Wasser ruhig gehalten wird. In zirkulierendem Wasser ist dies nicht der Fall. Eine einfache Möglichkeit das Wasser keimfrei zu halten ist zudem ein Wasserentkeimer. Er vernichtet die Algen und tötet gleichzeitig die Keime ab.

 

Es ist zudem ratsam, dass man regelmäßig den Zimmerbrunnen, inklusive der Schläuche reinigt. Sollten sich beispielsweise Kieselsteine als Deko in dem Brunnen befinden, so sollte man auch diese reinigen. Es gibt für diesen Zweck spezielle Reinigungsmittel zu kaufen, die das Säubern um ein Vielfaches erleichtern. Diese Reinigungsmittel kennt man auch von Schwimm- oder Gartenteichen her, da diese hier zur Anwendung kommen. Denken Sie daran, dass Keime mit dem bloßen Auge nicht ersichtlich sind und daher eine regelmäßige Reinigung immer erfolgen sollte.