Warum saugt mein Poolsauger nicht

Warum verliert mein Poolsauger die Saugkraft? Wenn Sie sich in der gleichen Situation befinden, geraten Sie nicht in Panik, sondern lesen Sie diesen Artikel, der Sie zu einem besseren Verständnis führen wird. Viele Poolbesitzer haben ein ähnliches Problem, wie z. B. die Pflege ihres Swimmingpools. Natürlich gibt es viele Möglichkeiten und eine der besten typischen Lösungen ist der Kauf von Poolsaugern, die wir auf dem Markt und sogar online finden können.

 

 

 

Warum verliert mein Poolsauger an Saugkraft?

 

Verstopfte Rohre sind einer der Hauptgründe, warum Ihr Poolsauger an Saugkraft verliert. Der Anschluss und die Länge des Vakuumschlauchs können seine Leistung beeinträchtigen. Wenn Ihre Schlauchlänge für die Größe des Schwimmbeckens zu kurz ist, wird die Saugleistung beeinträchtigt. Messen Sie Ihre Poolgröße und Ihren Poolreinigerschlauch, um das Problem zu vermeiden. Vielleicht verwenden Sie auch ein sehr altes Modell – verwenden Sie einen Poolsauger Test, um ein neuwertiges Modell zu entdecken.

 

Ihr Poolsauger bewegt sich nicht

 

Wenn Sie außerdem feststellen, dass sich Ihr Poolsauger nicht bewegt, überprüfen Sie die Schlauchsegmente, um sicherzustellen, dass keine Luftlecks vorhanden sind, wo sich die Schlauchabschnitte treffen.

 

 

Möglicherweise möchten Sie die Membran (in Ihrem Poolreiniger) auf Dehnung oder Risse oder auf Verstopfungen überprüfen. Wenn Sie feststellen, dass sich Ihr Poolreiniger nicht bewegt, überprüfen Sie zunächst den Schlauch des Reinigers, um sicherzustellen, dass er fest an der Saugleitung im Skimmer befestigt ist.

 

Warum verliert mein Pool-Staubsauger ständig an Saugkraft?

 

Suchen und beheben Sie das Luftleck, das die Pumpe zum Ansaugen von Luft veranlasst: Überprüfen Sie den Schlauch, um sicherzustellen, dass keine Lecks im Schlauch oder zwischen den Schlauchabschnitten vorhanden sind. Überprüfen Sie den Pumpenkorbdeckel und die Ablassstopfen auf Lockerheit und verschlissene oder fehlende O-Ringe.

 

 

Stellen Sie sicher, dass Ihr Saugschlauch sauber ist und dass keine Gegenstände (wie Blätter und alter Schmutz) den Schlauch verstopfen. Verstopfte Rohre sind einer der Hauptgründe, warum Ihr Poolsauger an Saugkraft verliert. Der Anschluss und die Länge des Vakuumschlauchs können seine Leistung beeinträchtigen.

 

Der Poolreiniger bewegt sich zu langsam

 

Die bei weitem häufigste Ursache dafür, dass ein automatischer Poolreiniger langsam ist oder ganz stoppt, ist ein verstopfter Poolfilter. Glücklicherweise ist dies leicht zu diagnostizieren, schalten Sie einfach Ihre Pumpe aus und stellen Sie den Multiport auf die „Bypass“- oder Zirkulationsposition und drehen Sie den wieder aufpumpen. Wenn der Poolreiniger nun so funktioniert, wie er soll, ist der Poolfilter schuld. Die wahrscheinlichste Ursache dafür ist der Poolfilter, der Skimmerkorb oder eine Verstopfung im Einlass oder Schlauch des Poolreinigers.

 

 

Um den Einlass zu reinigen, schalten Sie zuerst Ihre Pumpe aus, bevor Sie den Reiniger aus dem Wasser nehmen, drehen Sie ihn dann um und entfernen Sie alle Hindernisse aus dem Einlassloch. Sie sollten auch sicherstellen, dass sich während dieser Inspektion keine Hindernisse im Schlauch befinden. Reinigen Sie als nächstes den Skimmer-Korb von Blättern und Schmutz und geben Sie den Korb zurück. Ein voller Skimmerkorb reduziert den Wasserfluss Ihrer Pumpe, wodurch Ihr automatischer Poolreiniger langsamer wird. Lohnt sich ein Saugroboter für die Wohnung eigentlich?

 

Erfahren Sie hier, warum Ihr Poolsauger die Saugkraft verliert

 

Beachten Sie nach dem Anschließen des Geräts eine Inkonsistenz? Das zeigt an, dass es ein Problem gibt; Untersuchen Sie, ob die Vakuumschläuche im Skimmer angebracht sind. Reinigerschläuche und Skimmer sollten fest miteinander verbunden sein, um sicherzustellen, dass keine sichtbaren Luftlecks auftreten.

 

Ein weiterer Faktor ist das Aussehen der Blasen; Haben Sie beim Trinken von Wasser Strohhalm beobachtet, der nicht bis auf den Grund des Getränks reicht? In ähnlicher Weise saugt die Vakuumpumpe Luft anstelle des Wassers an, was bedeutet, dass Ihr Vakuumschlauch Luftlecks aufweist. Sauglecks sind leicht mit Poolkitt zu reparieren, den Sie in Ihren örtlichen Geschäften finden können.

 

Saug-Pool-Reiniger übernehmen das Kehren und Saugen von Schmutz wie Laub und etwas Moos im Schwimmbecken. Es hat die Fähigkeit, Schmutz auf die bequemste Weise zu entfernen, aber nach ein oder zwei Jahren beschweren sich einige Maschinenbesitzer und fragen sich, warum der Poolsauger die Saugkraft verliert.

 

Der Anschluss und die Länge des Vakuumschlauchs können seine Leistung beeinträchtigen. Wenn Ihre Schlauchlänge für die Größe des Schwimmbeckens zu kurz ist, wird die Saugleistung beeinträchtigt. Messen Sie Ihre Poolgröße und Ihren Poolreinigerschlauch, um das Problem zu vermeiden.

 

Stellen Sie sicher, dass Ihr Saugschlauch sauber ist und dass keine Gegenstände (wie Blätter und alter Schmutz) den Schlauch verstopfen. Verstopfte Rohre sind einer der Hauptgründe, warum Ihr Poolsauger an Saugkraft verliert.

 

Passt Ihr Pool-Staubsaugerschlauch zum Pool? Denken Sie daran, dass es dem „blanken Boden“ Ihres Schwimmbeckens entsprechen sollte, die Höhe spielt eine große Rolle und daher auch die Vakuumspezifikation. Zimmerbrunnen: Ist der Deko-Plansch-Spaß eine gute Idee?

 

Was sind die Probleme mit einem automatischen Poolreiniger?

 

Defekte oder festsitzende Membran oder Prallplatte im Reinigungskopf. könnte die Ursache sein. Luft tritt im Reinigerschlauch oder an Rohren vor der Filterpumpe aus. Verstopfung im Reinigungskopf oder Schlauch, auf Verstopfung prüfen. Niedrige oder hohe Anzeigewerte des Poolfilterdrucks, die auf Durchflussprobleme hinweisen. Probleme mit automatischem Bypassventil sind auch keine Seltenheit.

Ihr Reiniger ist zu langsam oder zu schnell?

 

Sie sollten sicherstellen, dass sich keine Hindernisse im Schlauch befinden und dass alle Schlauchverbindungen fest und sicher sind. Danach können Sie Ihren Poolfilter, Pumpenkorb und Skimmerkorb reinigen.

 

Der Hauptgrund ist höchstwahrscheinlich ein verstopfter Poolfilter, ein verstopfter Skimmerkorb oder eine Verstopfung des Einlasslochs an der Basis Ihres Poolreinigers. Um das Einlassloch zu reinigen, müssen Sie den Reiniger unter Wasser umdrehen und hineinschauen.

 

Wenn Sie eine besonders leistungsstarke Poolpumpe besitzen oder Ihr Wasserfluss sehr schnell ist, bewegt sich Ihr Reiniger wahrscheinlich schneller als normal. Viele Pool-Saugreiniger verfügen über ein Geschwindigkeitsregelventil im Skimmer, mit dem Sie den Durchfluss steuern können. Passen Sie den Druck an und testen Sie erneut. Pool reinigen und pflegen – weiterführende Tipps für Sie.

Warum hat meine Poolpumpe einen niedrigen Druck?

 

Wenn Sie eine Verstopfung auf der Saugseite der Pumpe haben, begrenzt die Verstopfung die Wassermenge zur Pumpe, was zu einem niedrigen Druck führt. Die Pumpe erzeugt ein Vakuum, das Wasser aus dem Pool saugt und es dann durch einen Filter zurück in den Pool drückt. Bei einer Leckage auf der Druckseite spritzt Wasser heraus.

 

Wie repariert man eine Poolpumpe ohne Durchfluss?

 

Probleme mit der Poolpumpe? Versuchen Sie, Ihren Medienfilter rückzuspülen und auszuspülen oder Ihren Kartuschenfilter einzuweichen und abzuspritzen. Wenn Ihr Filter verschmutzt ist, kann dies den Durchfluss verringern. Das ührt häufig zum Verschleiß des Gerätes. Versuchen Sie, die Pumpe auszuschalten und Ihren Filter auf Umwälzung einzustellen. Wenn Sie jetzt einen normalen Durchfluss haben, versuchen Sie es erneut mit der Rückspülung. Wenn es immer noch nicht funktioniert, ist möglicherweise ein Wechsel fällig.

 

An der Rücklaufleitung treten Luftblasen auf

 

Dies wird häufig durch Löcher im Schlauch oder schlecht sitzende Verbindungen verursacht, die am Rückwandanschluss Blasen bilden. Lose Verbindungen können festgezogen und mit O-Ringen gesichert werden. Undichte Schlauchabschnitte können ersetzt oder mit Silikon repariert werden.

Der Boden des Pools wird nicht gereinigt

 

Es ist nicht ungewöhnlich, dass diese Teile regelmäßig ausgetauscht werden müssen. Wenn Ihr Poolboden schmutzig aussieht, tauschen Sie daher die Saugöffnungen und Bürsten aus, bevor Sie etwas anderes tun. Wenn sich Ihr Poolreiniger richtig bewegt, aber Ihren Pool nicht so reinigt, wie er sollte, könnten beschädigte Bürsten oder verschlissene Saugöffnungen schuld sein.

 

Der Poolreiniger deckt nicht den gesamten Pool ab

 

Die Lösung für dieses Problem ist viel einfacher als Sie vielleicht denken. Wenn der Saugschlauch nicht lang genug ist, verlängern Sie ihn, um jeden Teil des Pools zu erreichen. Damit der Poolreiniger alle Bereiche Ihres Pools erreichen kann, sollte der Schlauch lang genug sein, um vom Wehr oder der speziellen Saugleitung bis zum entferntesten Punkt im Pool zu reichen, wobei 1 Meter übrig bleibt.

 

Warum saugt der Poolsauger nicht mehr richtig? Daran könnte es liegen

 

Es ist wichtig, den Staubsaugerfilter zu überprüfen, stellen Sie sicher, dass er nicht voller Schmutz oder Staub ist, Sie können ihn reinigen, indem Sie das Objekt waschen, gereinigte Filter funktionieren am besten, wenn Sie Schmutz aufsaugen. Anweisungen zum Waschen und Reinigen finden Sie in Ihrem Pool-Staubsauger-Handbuch. Pool-Staubsauger bestehen aus einem Beutel, in dem der gesamte Schmutz gespeichert ist. Wenn er etwas gesammelt hat und der Beutel voll ist, verliert er die Saugkraft Ihres Reinigers.

 

Das regelmäßige Überprüfen des Filters verhindert, dass das Poolvakuum an Saugkraft verliert. Überprüfen Sie zu guter Letzt Ihren Staubsaugermotor, dies ist der Kopfteil des Geräts. Wenn Sie alle oben genannten Tipps befolgen, die Saugleistung jedoch immer noch gleich ist, überprüfen Sie den Motor oder bringen Sie ihn noch besser zu einem Techniker, der sich mit diesem Gerät auskennt.

 

Ihr Poolsauger deckt nicht den gesamten Pool ab

 

Bedenken Sie: Einige Poolreiniger sind aufgrund von Designbeschränkungen nicht in der Lage, den gesamten Pool zu reinigen oder übersehen ständig Stellen. Änderungen am Weg der Rücklaufdüsen in Ihrem Pool können sich auf die Abdeckung auswirken.

 

Wenn der Rückfluss oder die Schlauchlänge nicht das Problem sind, überprüfen Sie Ihre Bedienungsanleitung auf geringfügige Änderungen am Schlauch oder Reiniger. Wenn der Saugschlauch zu kurz ist, verlängern Sie ihn. Darüber hinaus können Sie auch versuchen, die Endabschnitte des Schlauchs auszutauschen, um sicherzustellen, dass Sie gleichzeitig das Schlauchgewicht austauschen.